fortunas favor. 2012. with Christoph Freidhöfer

Der Lebenslaufgenerator ist ein Glückspielautomat, der Biographien schreibt.

Auf Knopfdruck generiert der Automat Lebensgeschichten, die so passieren können oder auch nicht: skurril, langweilig, berührend, schockierend. Gedankenkonzepte werden unterbrochen, Zufall und Glücksspiel fliessen ein, die Selbstverständlichkeit von Strukturen und Machtverhältnissen wird zerlegt. Das Innenleben des Glückspielautomaten ist ein Programm, die Hardware besteht aus einem umgebauten Spielautomaten mit eingebautem Drucker.

Die entstehenden Texte durchbrechen Denkmuster und Vorstellungen und lassen die Variabilität von Lebensgeschichten spürbar werden. Es gibt Punkte, an denen die Personen in den Verlauf eingreifen können, ohne jedoch die Folgen ihres Handelns abschäZen zu können.

Das Projekt spiegelt Zufälligkeiten und beliebigen Wendungen, die ein Leben mitbestimmen, Handlungsmacht und Ohnmacht. Es reflektiert aber auch die Zufälligkeiten von Privilegien, materiellen Sicherheiten und strukturellen Machtverhältnissen und durchbricht damit die weit verbreiteten Gedankenkonzepte, die auf der Annahme der Regelung der Weltordnung zugunsten der Leistungsstärksten basieren.