bah vs. liii supervised. with Veronika Mayer, Florian Fennes

>>on youtube
>>on vimeo
>>other player

Bah vs Liii Superviced ist ein Performance Projekt in Zusammenarbeit mit den beiden MusikerInnen Veronika Mayr und Florian Fennes. Wir gehen an die Grenzen der Schizophonie und spielen überall, nur nicht auf der Bühne. Das Publikum verfolgt das Geschehen live auf der Leinwand und über die Tonanlage. Was „echt",  was Fiktion und was Reproduktion ist, bleibt dem Rezipienten überlassen.

Der Saxophonist Florian Fennes schöpft die akustische Bandbreite von Baritonsaxophon und Klarinette aus, bearbeitet und multipliziert sie mit Loopstation und Effektgeräten. Die Komponistin und Elektroakustikerin Veronika Mayer lässt akustisches Archivmaterial, live gesampelte Töne und Geräusche aus den Videos und vom Saxophon im Computer zusammenlaufen und verschachtelt sie zu abstrakten musikalischen Gebilden. Ich selbst nehme die Musiker beim Spielen auf und überlagere das Szenario mit vorab erstelltem Videomaterial, um daraus assoziative Bildwelten zu konstruieren, die schließlich in den Zuschauerraum übertragen werden. Dazwischen kommt manchmal eine Handkamera ins Spiel, die einen kühlen Blick auf das technische Konstrukt hinter der Illusion wirft.

Die Aktionen jedes Spielers dienen als Impulse für die anderen. Frei improvisierend  reagieren die Beteiligten aufeinander und kreieren eine komplexe Synthese auditiver und visueller Eindrücke. Ein Auftritt passiert immer in Echtzeit und ist nicht wiederholbar.

Auftritte 2008

25.01. Ana Doma Filmfestival, Braunschweig
03.04. Jazzwerkstatt, WUK
06.05. vElak Gala, Konzerthaus/brut, Wien
13.06. Subterrarium, Wien
04.07. Stadtflucht festival, Nickelsdorf
25.07. Parque de Sol, St. Pölten